Cascaruda Yacht Club

„Meistens kommt es anders als man denkt…“

Bericht von Rosi Hofer

Nachdem wir, Team Cascaruda, unsere „Hurricane“ Bavaria 40 s fertig übernommen hatten und das Schiff beziehen wollten, ...

taucht ein Typ von der Firma „Selden“ auf. Er begutachtet unser Schiff, genauer gesagt den Mast, und: „Hurricane“ und 7 weitere Bavaria 40 s werden aus dem Verkehr gezogen! Serienfehler bei der Mastproduktion, bekannt geworden nach dem RPC 2015, die bekanntlich härteste RPC aller Zeiten!

Wir und 7 weitere Crews stehen ohne Schiff da! Nach langer Warterei sind wir auf eine Bavaria 42 Match umgebucht worden. Unser Schiff heißt jetzt „Cape Town“.

Der Abend war da, der Hunger sehr groß, also auf zum Wirt`n. Nach einem ausgiebigen und sehr guten Essen, und einem Flascherl Zweigelt an Bord, ab in die Heia.

Fazit: Statt intensivem Spitraining, nur Warten und Zeit totschlagen. Die Stimmung ist aber trotzdem sehr gut!

Heute, Sonntag, wird trainiert, südliche Winde sind prognostiziert. Am späteren Nachmittag sind wir dann in der Hramina – Murter. Anmelden, Gruppenfoto, gemeinsames Abendessen mit den anderen Teams im riesengroßen Partyzelt...

Liebe Grüße, Rosi

< Zurück

Cascaruda auf Facebook

Club Veranstaltungen

Angebote u. Crewbörse