Cascaruda Yacht Club

Steirische Segellandesliga (stsll)

Logo SLL2016 wurde über Initiative unseres Commodore, Gerhard Lernpeis, in Zusammenarbeit mit anderen Segelvereinen die "Steirische Segellandesliga" aus der Taufe gehoben.

Die Steirische Segellandesliga ist eine Regattaserie für Teams der Mitgliedsvereine des Steirischen Segelverbandes. Der Veranstalter und Ausrichter ist der Steirische Segelverband.

Die Durchführung erfolgt durch den Steirischen Segelverband mit seinen Mitgliedsvereinen. Das Ziel der Steirischen Segellandesliga liegt in der Schaffung einer Vereinsmeisterschaft auf Landesebene, die teilnehmende Teams auf die Segelbundesliga vorbereitet, den Vereinsmeisterschaftsgedanken im sportlichen Sinne stärkt und auch die gesellschaftliche Brücke zwischen den sportlich ambitionierten Regattaseglern aller steirischen Segelvereine schlägt.

Alle Regatten der Steirischen Segellandesliga werden im Fleet Race Format gesegelt. Die Segellandesliga wird auf vier baugleichen Booten durchgeführt.


Stsll 2019

Teil 1: 24. - 26. Mai, Waldschachersee

Logo SLL

Das erste Event der Steirischen Segellandesliga 2019 fand traditionell am Waldschachersee statt. 10 Teams aus 6 steirischen Segelvereinen waren dabei.

Das Wetter war durchwegs sonnig, infolge Windarmut jedoch für die Wettfahrtleitung äußerst herausfordernd. Schließlich gelang es aber doch die geforderten Wettfahrten durchzuführen und gültiges Ergebnis zu erhalten.

Platzierungen
Platz 1 - NCA 3 / Viktoria Kotnig
Platz 2 - NCA 2 / Markus Michaelis
Platz 3 - NCA 3 / Mischa Strobl

 Teil 2: 27. - 29. September, Grundlsee

Die zweite Regatta der Steirischen Segellandesliga gab 's am Grundlsee. Hier der Bericht von Thomas Pössler (CYC):

Freitag, 27. September
Location: Grundlsee und Clubhaus der Steirischen Yachtclub Grundsee

Da stehen sie, die unglaublichen Sunbeams 22.1. Im Bundesligakleid. Aber diesmal wollen 10 Teams von der Steirischen Segellandesliga wissen, wer der Beste ist.

Um 1400 erfolgt der Anpfiff mit der Verlosung der Boote. Und schon geht es los, mit dem Warten auf Wind.

Kurz vor dem Sonnenuntergang kommt, Gott-Sei-Dank, noch Thermik auf, und 2 Rennen wurden bei böigen Wind geschafft.

Das Essen war lecker, die Nacht war kurz.

Samstag, 28. September
Regen.
Aufriggen.
Nass.
Wind!!!

Im schönsten Regen wurden 3 Rennen bei abnehmender Windstärke durchgeführt, und damit das erste Fleet finalisiert.

Dass eine Mittagsflaute folgte, hat die Nassen gefreut, die Ungeduldigen weniger. (Ein Hoch auf den Heizlüfter im Clubraum. Ich gebe gerne zu, Schwerwetterkleidung hätte auch geholfen)

Am Nachmittag meldete sich wieder die Thermik, und bis zum Abend schaffte es die Wettfahrtleitung, das zweite Fleet zu komplettieren.

Das Essen war leckerer, die Nacht noch kürzer.

Sonntag, 29. September
Windfinder prognostiziert Sonne und 1 bis 2 Knoten Wind. Er hat leider Recht, dafür durften wir einen Herbsttraum auf der Terrasse des Clubhauses erleben. Ungeduldig waren die Teams, die am Samstag die Boote abriggten und am Sonntag, bei Flaute, wieder aufriggten mussten, und ständig in Bereitschaft waren.

Es ist 13:00 Uhr, im letzten Moment kommt Wind auf, ein Pfiff, vier Schiffe am See, die Warten auf Wind. Um 14:00 Uhr beendete ein letzter Pfiff die StSLL 2019. Kein einziges Rennen am Sonntag gesegelt, doch mit zwei Fleets eine Endwertung geschafft.

Das gemeinsamen Abriggen ist schnell erledigt, und bei der Siegerehrung durften wir uns gemeinsam auf ein gelungenes Segelwochenende sowie auf bekannte und neue Namen unter den ersten drei Plätzen freuen.

Platz 1: NCA 3 (Kotnik)
Platz 2: NCA 1 (Michaelis /Die Bundeslegisten)
Platz 3: CYC 2 (Entschitz)

Siehe auch >>> www.stsv.at

Wertung

StSLL 2019 - Alle Ergebnisse (Seite des Steir. Segelverbands)


Cascaruda auf Facebook

Club Veranstaltungen

Angebote u. Crewbörse